Einsätze 2021

Einsatz Nr. 19/2021 - Ausgelöste Brandmeldeanlage

folgt

Einsatz Nr. 18/2021 - Ölspur
Alarmzeit: 08.07.2021, 14.54 Uhr
 
Fahrzeuge:
Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF20 (1/46)
Gerätewagen Transport GW-T (1/74)
Mannschaftstransportwagen (1/19)
 
 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Straßenmeisterei
 
Am Donnerstag wurden wir zu einem Verkehrsunfall in die Tübinger Straße alarmiert. Dort hatte sich ein Kleintransporter nach der unfreiwilligen Fahrt über eine beschilderte Verkehrsinsel die Ölwanne seines Fahrzeugs aufgerissen.
Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden abgebunden und aufgenommen und die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert.
 
Einsatz Nr. 17/2021 - Unfall auf Baustelle OT Häslach
 
Alarmzeit: 05.07.2021, 08.39 Uhr
 
Fahrzeuge:
 
Einsatzleitwagen (1/11)
Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF20 (1/46)
Gerätewagen Transport GW-T (1/74)
 
Weitere Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
 
Am Morgen des 05. Juli wurden wir zu einem Unfall auf einer Baustelle im Ortsteil Häslach alarmiert. Ein Bauarbeiter war von einer Leiter gestürzt und hat sich an einer Eisenstange schwer verletzt.
Bei unserem Eintreffen wurde der Bauarbeiter bereits von seinen Kollegen versorgt. Wir übernahmen die weitere Versorgung und Betreuung des Verunfallten bis zur Übergabe an den Rettungsdienst und die Absicherung der Einsatzstelle.
 
Einsatz Nr. 16/2021 - Wache besetzen / Einsätze nach Starkregen
Alarmzeit: 28.+29.06.2020, Erstalarmierung 20.06 Uhr - 36 Einsatzstellen
 
Fahrzeuge:
Einsatzleitwagen ELW (1/11), Mannschaftstranportwagen MTW (1/19), Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF20 (1/46), Löschgruppenfahrzeug LF20 (1/44), Gerätewagen Transport GW-T (1/74), Löschgruppenfahrzeug LF16-TS (1/45, kurzfristig reaktiviert), Radlader des Bauhofs
 
Arbeitsreiche Nacht nach Gewitter mit Starkregen:
Am Abend des 28. Juni zogen die Ausläufer eines starken Gewitters über unsere Gemeinde hinweg. Durch Starkregen (ca. 70L/m² in einer Stunde) liefen in beiden Ortsteilen mehrere Keller voll, Straßen sind überschwemmt und beschädigt worden.
Nach der Alarmierung wurden unsere Kräfte auf die Fahrzeuge eingeteilt, die Lage im Ortsgebiet erkundet und die Einsatzstellen priorisiert. Durch den zeitweisen Ausfalls des Notrufs 112 und wetterbedingt unterbrochener Verbindung zur integrierten Leitstelle Reutlingen gingen Notrufe teils direkt im Gerätehaus ein.
Von insgesamt 36 gemeldeten Einsatzstellen an beiden Tagen mussten wir an 18 tätig werden. Besonders betroffen waren die Bereiche Schlatt und Dettenhauser Straße in Walddorf, sowie das Brunnfeld, die Dorfstraße und die Vogelsangstraße in Häslach.
Der letzte Einsatz wurde am 29.06. gegen 17 Uhr abgeschlossen.
Wir bedanken uns bei allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die uns bei diesem langwierigen Einsatz mit Tatkraft, Motivation oder einfach nur einer heißen Tasse Kaffee in der Nacht unterstützt haben.
Einsatz Nr. 14+15/2021 - Wache besetzen / Überlandhilfe
Alarmzeit: 23.06.2021, 21.26 Uhr
 
Fahrzeug:
 
Löschgruppenfahrzeug LF20 (1/44)
 
Vergangen Mittwoch wurden wir nach einem schweren Gewitter mit Hagel zur Überlandhilfe für die Feuerwehr Reutlingen alarmiert. Wir unterstützten die Kameraden in den nördlichen Stadtteilen Mittelstadt und Rommelsbach.
Einsatz Nr. 13/2021 - Türnotöffnung
Alarmzeit: 10.06.2021, 11.12 Uhr
Fahrzeuge:
 
Hilfeleistungslöschfahrzeug - HLF 20 (1/46)
 
Am Donnerstagmittag wurde die Feuerwehr Walddorfhäslach zu einer weiteren Türnotöffnung alarmiert.
Einsatz Nr. 12/2021 - Hilfeleistung VU schwer
Alarmzeit: 22.05.2021, 09.31 Uhr
 
Fahrzeuge:
 
Einsatzleitwagen ELW (1/11)
Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF (1/46)
Gerätewagen Transport GW-T (1/74)
Mannschaftstransportwagen MTW (1/19)
 
Weitere Kräfte: Rettungdienst, Notarzt, Polizei, Straßenmeisterei
 
Am Samstag Morgen wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die B27 alarmiert.
Dort kam es kurz vor der Ausfahrt Walddorfhäslach zu einem Zusammenstoß zwischen einem Anhängergespann und einem PKW.
Personen waren nicht eingeklemmt, allerdings leicht verletzt und wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Die Unfallstelle wurde von uns abgesichert, ausgelaufenen Betriebsstoffe aufgenommen und die Bergungsarbeiten unterstützt.
Einsatz Nr. 11/2021 - Türnotöffnung

Alarmzeit: 21.05.2021, 21.04 Uhr

Fahrzeuge:

Einsatzleitwagen – ELW (1/11)

Hilfeleistungslöschfahrzeug - HLF 20 (1/46)

Am Freitagabend wurde die Feuerwehr Walddorfhäslach zu einer Türnotöffnung alarmiert.

Einsatz Nr. 10/2021 - Türnotöffnung

Alarmzeit: 17.05.2021, 12.49 Uhr

Fahrzeuge:

Einsatzleitwagen – ELW (1/11),

Hilfeleistungslöschfahrzeug - HLF 20 (1/46)

Am Montagnachmittag wurde die Feuerwehr Walddorfhäslach zu einer Türnotöffnung in den Ortsteil Häslach alarmiert.

 

Einsatz Nr. 09/2021 - Sturmschaden

Alarmzeit: 04.05.2021, 15.06 Uhr

Fahrzeuge:

Einsatzleitwagen – ELW (1/11)

Hilfeleistungslöschfahrzeug - HLF 20 (1/46)

Gerätewagen-Transport - GWT (1/74)

Gerade einmal vier Tage im Dienst, da musste unser neustes Auto schon zu einem Sturmschaden in den Ortsteil Walddorf ausrücken. Ein Baum drohte im Wohnbereich umzustürzen. Dieser wurde als Erstmaßnahme von uns gesichert und dann kontrolliert gefällt.

 

Einsatz Nr. 08/2021 - Türnotöffnung

Alarmzeit: 15.04.2021, 15.57 Uhr
Fahrzeuge:
Einsatzleitwagen – ELW (1/11)

Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Walddorfhäslach zu einer Türnotöffnung in den Ortsteil Walddorf alarmiert. Es war kein eingreifen der Feuerwehr notwendig.

Einsatz Nr. 06/2021 - Hilfeleistung VU schwer
Alarmzeit: 29.03.2021, 17.42 Uhr
 
Fahrzeuge:
Einsatzleitwagen ELW (1/11)
Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF20 (1/46)
Löschgruppenfahrzeug LF20 (1/44)
 
Weitere Kräfte: Rettungsdienst, Polizei
 
Am frühen Montag Abend sind wir zu einem Verkehrsunfall auf die B464 in den Schönbuch alarmiert worden. Dort sind zwei PKW's frontal zusammengestoßen. Bei unserem Eintreffen waren keine Personen mehr in den PKW's eingeschlossen. Nach dem Absichern der Einsatzstelle wurden die Fahrer von uns bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Im weiteren Verlauf des Einsatzes sind auslaufende Betriebsstoffe abgebunden und aufgenommen worden.
Die Besonderheit dieses Einsatzes war die Alarmierung. Nach dem Zusammenstoß der beiden Autos wurde von einem Fahrzeug ein automatischer Notruf abgesetzt. Dieses System wird, je nach Marke des Fahrzeugs, als "eCall" bezeichnet. Je nach Art des Notfalls kann dieses System automatisch, z.B. beim Auslösen eines Airbags, oder manuell durch Tastendruck ausgelöst werden.

 

Einsatz Nr. 06/2021 - PKW Brand B27

Alarmzeit: 17.03.2021, 07.33 Uhr

Fahrzeuge:

Einsatzleitwagen – ELW (1/11)

Löschgruppenfahrzeug - LF 20 (1/44)

Hilfeleistungslöschfahrzeug - HLF 20 (1/46)

Weitere Kräfte: Polizei

Am Mittwochmorgen wurden wir mit dem Stichwort PKW Brand B27 auf die Bundesstraße alarmiert. Der betroffene Kleinbus befand sich auf dem Parkplatz B27 nahe der Aichtalbrücke. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte sich das Stichwort nicht bestätigen. Im Kleinbus entstand während der Fahrt eine Rauchentwicklung. Der Motorraum sowie der Kleinbus wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Für uns gab es keine weiteren Tätigkeiten und wir konnten zügig wieder einrücken.

 

Einsatz Nr. 05/2021 - Ölspur

Alarmzeit: 14.02.2021, 16.04 Uhr

Fahrzeuge:

Hilfeleistungslöschfahrzeug - HLF 20 (1/46)

Am Valentinssonntag wurden wir in den Ortsteil Walddorf zu einer Ölspur alarmiert. Die Straße wurde abgestreut und die auslaufende Flüssigkeit aufgenommen.

 

Einsatz Nr. 04/2021 - Holz / Grüngut brennt

Alarmzeit: 04.02.2021, 16.57 Uhr

Fahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - LF 20 (1/44)

Hilfeleistungslöschfahrzeug - HLF 20 (1/46)

Aufmerksame Bewohner bemerkten am Donnerstagabend einen Gluthaufen außerhalb von Walddorfhäslach. Es kam zu einer Rauchentwicklung. Der Haufen wurde von uns auseinandergezogen und das Feuer mit zwei Kübelspritzen abgelöscht. Anschließend wurde der Bereich mit der Wärmebildkamera kontrolliert, jedoch bestand zu keiner Zeit eine Gefahr.

Einsatz Nr. 03/2021 - Unklare Brandmeldung - Fehlalarm

Alarmzeit: 31.01.2021, 01.37 Uhr
Fahrzeuge:

Einsatzleitwagen – ELW (1/11)

Löschgruppenfahrzeug - LF 20 (1/44)

Hilfeleistungslöschfahrzeug - HLF 20 (1/46)

Löschgruppenfahrzeug TS - LF-TS (1/45)

Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst

In der Nacht zum Sonntag wurden wir mit dem Stichwort „ Brandstufe 3 - Unklare Brandmeldung“ in den Ortsteil Häslach alarmiert. Anwohner bemerkten Brandgeruch und alarmierten über die Integrierte Leitstelle die Feuerwehr Walddorfhäslach. Vor Ort konnten nach einer ausführlicher Erkundung mehrerer Fahrzeuge und Einsatzkräfte kein Brand oder eine Ursache für den Geruch festgestellt werden. So konnten wir ohne weiteres Eingreifen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Im Einsatz war ebenfalls die Polizei Reutlingen sowie der Rettungsdienst.

 

Einsatz Nr. 02/2021 - Personenruf - DLK Transportunterstützung

Alarmzeit: 12.01.2021, 21.29 Uhr
Fahrzeuge:

keine

Weitere Kräfte: BF Reutlingen DLK, Rettungsdienst

Die Führung wurde informiert, dass sich die Drehleiter der Reutlinger Feuerwehr im Ortsgebiet bei einer Patientenrettung befindet. Für die Feuerwehr Walddorfhäslach gab es keine Tätigkeiten.

Einsatz Nr. 01/2021 - Ölfleck

Alarmzeit: 07.01.2021, 16.55 Uhr

Fahrzeuge:

Einsatzleitwagen – ELW (1/11),

Hilfeleistungslöschfahrzeug - HLF 20 (1/46)

Weitere Kräfte: Polizei

Zum ersten Einsatz im Jahr 2021 wurden wir in den Ortsteil Häslach alarmiert. Dort befand sich ein großer Ölfleck auf einer starkbefahrenen Straße. Die Straße wurde von uns gereinigt und wir konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Einsatzstatistik FFW Walddorfhäslach 2021

Einsätze im Monat


Einsätze im Jahr


Einsatzarten


Uhrzeit der Alarmierung


Durch das Anklicken des Buttons "Ich stimme zu" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung durch die Webanalyse Piwik einverstanden. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
Ich stimme zu